Plasmaschneiden Gase

Gase zum Plasmaschneiden

Für tiefes und schnelles Schneiden

Gase zum Plasmaschneiden

Ein Schutzgasmantel umgibt den Plasmastrahl und schützt die Schneidzone vor der umgebenden Luft. Das die Elektrode umgebende Plasmagas ist meistens Argon. Als Schneidgas wird entweder Sauerstoff (Brennschneiden) oder Stickstoff (Schmelzschneiden) verwendet.

Messer liefert Gase und Know-how für Ihren Bedarf.

Vorteile:

Der Einsatz des richtigen Verfahrens und eines Gases mit der erforderlichen Qualität führt zu den entsprechenden Ergebnissen.

  • Saubere Schnittkanten,
  • Masshaltigkeit,
  • Wirtschaftlichkeit.
     

Gasversorgungsanlagen

Zusätzlich plant, liefert, montiert und wartet Messer das zugehörige Equipment für die Gasversorgung, um die erforderliche Qualität der verwendeten Gase sicherstellen zu können.

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage online unter info@messer.ch entgegen oder rufen Sie uns unter Telefon +41 (0)62 886 41 41 an.
 

Gase zum Plasmaschneiden anfragen

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage online unter info@messer.ch entgegen oder rufen Sie uns unter Telefon +41 (0)62 886 41 41 an.
 

Gase zum Plasmaschneiden kaufen

Gerne nehmen wir Ihre Bestellung online unter bestellen@messer.ch entgegen oder rufen Sie uns unter Telefon +41 (0)62 886 41 11 an.

Nutzen Sie unseren Lieferservice für die ganze Schweiz.
 

Kontakt

Fragen?
Kontaktieren Sie unser Team.
E-Mail: info@messer.ch oder Telefon: +41 (0)62 886 41 41.

Wir beraten Sie gerne.

Verfahren: Plasmaschneiden

Zum Kontaktformular