Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies, wenn Sie unsere Webseiten weiterhin nutzen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Seite über unsere Datenschutzerklärung.
Webcontent-Anzeige
Webcontent-Anzeige

Abwasserreinigung mit Ozon

Prozessbeschreibung

Nicht jedes Abwasser kann in einer biologischen Kläranlage ausreichend gereinigt werden. Industrieabwässer benötigen eine ergänzende Behandlung wenn sie biologisch schwer abbaubare organische Verbindungen, Farbstoffe oder giftige Substanzen enthalten. Kommunale Abwässer benötigen eine ergänzende Behandlung um die sogenannten „Mikroschadstoffe“ aus dem Wasser zu entfernen.

Gaseanwendung

Das starke Oxidationsmittel Ozon eliminiert viele problematischen Substanzen vollständig oder aber oxidiert diese so weit, dass sie anschließend biologisch abbaubar sind. Eine ergänzende Behandlung mit Ozon wird manchmal vor und häufig nach der biologischen Reinigung durchgeführt.

Ozon besteht aus drei Sauerstoffatomen und gilt als eines der stärksten Oxidationsmittel, reagiert dennoch zu vergleichsweise unproblematischen Oxidationsprodukten plus Sauerstoff und führt nicht zu einer Aufsalzung des behandelten Abwassers. Je nach Aufgabenstellung wird Ozon zur direkten und spezifischen Reaktion mit einzelnen Abwasserinhaltstoffen oder aber, in der sogenannten Erweiterten Oxidation („Advanced Oxidation Prozesses“), zur Bildung äußerst reaktiver aber nicht selektiver OH-Radikale eingesetzt. Ozon ist nicht lagerfähig und wird daher immer in Ozonerzeugern vor Ort aus Sauerstoff produziert.

Die Vorteile einer Ozonbehandlung auf einen Blick:

  • Erhöht den CSB-Abbaugrad
  • Sichert die Einhaltung von Grenzwerten und Jahresfrachten für CSB, Farbe, und andere Summenparameter.
  • Vermeidet Aufsalzung des Wassers und begünstigt die Wiederverwendung von behandeltem Abwasser
  • Eliminiert Mikroverunreinigungen

Messer-Lösung

Mit Erfahrung und Know-how stellt Messer sicher, dass Sie die Vorteile einer Ozonbehandlung mit Rein-Sauerstoffversorgung auf ihrer Kläranlage in vollem Umfang nutzen können. Dazu bietet Messer an:

  • Komplette Versuchsanlagen für Machbarkeitsstudien im Labormaßstab
  • Versuche in Experten-Laboren
  • Sauerstoffbevorratung und Sauerstofflieferung
  • Ecovap Verdampfer für eine umweltfreundliche und ksotengünstige Nutzung des Kälteinhalts von kryogenen Sauerstoff
  • Betreuung der Versuche sowie der Inbetriebnahme
  • Unterstützung durch unsere nationale und internationale Experten