Webcontent-Anzeige

Unsere Sicherheitskampagne

Flankiert werden einzelne Maßnahmen, wie Sicherheitsbegehungen, zugeschnittene Trainingsprogramme, Risikoanalysen und unter den Standorten gegenseitig durchgeführte Sicherheitsaudits, durch zwei Posterkampagnen in über 30 Sprachen. Die Motive der realisierten Kampagnen „Das war nicht geplant…“ und „Nur mal eben…“, die in den eigenen Werksbereichen, wie in Abfüllanlagen für Gase, in Gasflaschenlagern oder Büroräumen fotografiert wurden, zeigen Unfallsituationen, die Platz für Identifikationen lassen sollen: einen ausgebrannten Stromkasten, einen Leiterabsturz oder einen Unfall beim Hantieren mit unbefestigten Gasflaschen. Messer scheut sich nicht, die eigene Marke „Messer – Gases for Life“ auf den Motiven abzubilden. Es wird auch in dieser Kampagne deutlich, dass es nicht ums Image geht, sondern um das Verantwortungsbewusstsein, das einen dynamischen Prozess darstellt, der kontinuierlichen Verbesserungen unterliegt. Als Anreiz dient die eigene Gesundheit und die der Kolleginnen und Kollegen – eines der höchsten und unersetzbaren Güter.