Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies, wenn Sie unsere Webseiten weiterhin nutzen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Seite über unsere Datenschutzerklärung.

Diana Buss

Corporate Communications

Senior Vice President Communications

+49 2151 7811-251

+49 2151 7811-598

diana.buss@messergroup.com

Angela Giesen

Corporate Communications

Senior Specialist Public Relations

+49 2151 7811-331

+49 2151 7811-598

angela.giesen@messergroup.com

Zurück

Adolf-Messer-Preis in Darmstadt vergeben

Bad Soden, Deutschland
Bad Soden, Deutschland

Adolf-Messer-Preis in Darmstadt vergeben

Der mit 50.000 Euro dotierte Adolf-Messer-Preis wurde am 4. Dezember 2014 an der Technischen Universität Darmstadt verliehen. Die Preisträgerin Annette Andrieu-Brunsen, Juniorprofessorin am Fachbereich Chemie der TU Darmstadt, wurde für ein Forschungsprojekt über chemische Reaktionen im Nanobereich ausgezeichnet.

Mit dem Adolf-Messer-Preis fördert die Adolf Messer Stiftung herausragende Leistungen auf den Gebieten der Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften sowie Wirtschafts-, Sozial- und Geisteswissenschaften Die Stiftung wurde 1978 von der Familie Messer ins Leben gerufen. Adolf Messer gründete 1898 in Höchst am Main die Firma Messer, die sich zu der Zeit mit der Herstellung von Acetylenentwicklern beschäftigte. Die Messer Gruppe ist heute das weltgrößte Familienunternehmen für Industriegase und wird von Stefan Messer in dritter Generation geführt. 2011 wurde Stefan Messer in Anerkennung seiner Verdienste in der Förderung von Forschung und Lehre für herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler zum Ehrensenator der TU Darmstadt ernannt.

 

Bildunterschrift:
Stefan Messer, Eigentümer und CEO der Messer Gruppe, überreicht den mit 50.000 Euro dotierten Adolf-Messer-Preis an Juniorprofessorin Annette Andrieu-Brunsen für ihre Arbeit am Fachbereich Chemie.

 

Stefan Messer, Eigentümer und CEO der Messer Gruppe, überreicht den mit 50.000 Euro.
JPG (3MB)