Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies, wenn Sie unsere Webseiten weiterhin nutzen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Seite über unsere Datenschutzerklärung.

Diana Buss

Corporate Communications

Senior Vice President Communications

+49 2151 7811-251

+49 2151 7811-598

diana.buss@messergroup.com

Angela Giesen

Corporate Communications

Senior Specialist Public Relations

+49 2151 7811-331

+49 2151 7811-598

angela.giesen@messergroup.com

Zurück

Messer und B. Braun starten Mechatronik-Ausbildung in Vietnam

Bad Soden, Deutschland
Bad Soden, Deutschland

Messer und B. Braun starten Mechatronik-Ausbildung in Vietnam

Der Industriegasespezialist Messer und das Pharma- und Medizinbedarfs-Unternehmen B. Braun haben in Hanoi, Vietnam, einen gemeinsamen Ausbildungskurs für Mechatroniker vorgestellt. Die deutschen Unternehmen haben am 18. März mit der Unterzeichnung einer Vereinbarung mit der Universität für Technologie und Ausbildung (UTE HY) Hung Yen ihr Engagement in der Berufsausbildung in Vietnam unterstrichen.

Nach dem Vorbild der dualen Ausbildung möchten beide Unternehmen gemeinsam mit der UTE HY eine kooperative Ausbildung im Bereich Mechatronik aufbauen, welches während der Ausbildung betriebliche Ausbildungsphasen vorsieht. Mit dem praktischen Einblick und der Mitarbeit in der Produktion sollen die Auszubildenden schon ab dem zweiten Lehrjahr die betriebliche Wirklichkeit kennenlernen und damit auf ihre zukünftigen Tätigkeiten am Arbeitsplatz praktisch vorbereitet werden. Nach erfolgreichem Abschluss des Ausbildungsprogramms besteht für die Auszubildenden die Möglichkeit einer Anschlussbeschäftigung im Unternehmen.

Kompetente Fachkräfte sind von allen Unternehmen in Vietnam stark nachgefragt. Derzeit kann das vietnamesische Berufsbildungssystem diesen Bedarf noch nicht decken. Die vietnamesische Regierung möchte daher die Berufsbildung stärker am Bedarf der Wirtschaft orientieren. Mit dem Pilotvorhaben von Messer und B. Braun soll ein Beispiel für eine praxisorientierte Ausbildung geschaffen werden, weitere Unternehmen sollen als Partner gewonnen werden.