Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies, wenn Sie unsere Webseiten weiterhin nutzen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Seite über unsere Datenschutzerklärung.

Diana Buss

Corporate Communications

Senior Vice President Communications

+49 2151 7811-251

+49 2151 7811-598

diana.buss@messergroup.com

Angela Giesen

Corporate Communications

Senior Specialist Public Relations

+49 2151 7811-331

+49 2151 7811-598

angela.giesen@messergroup.com

Zurück

Vom Auto bis zur Zahnspange

Bad Soden, Deutschland
Bad Soden, Deutschland

Vom Auto bis zur Zahnspange

Industriegasespezialist Messer führt Gaseanwendungen auf der Messe Schweißen & Schneiden vor

Der Industriegasespezialist Messer nutzt die Messe Schweißen & Schneiden, die vom 16. bis 21. September 2013 in Essen stattfindet, um dem Publikum seine unsichtbaren Produkte während einer Reihe praktischer Vorführungen anschaulich zu machen. „Viele Dinge, auf die wir uns im Alltag verlassen, sind geschweißt“, so Bernd Hildebrandt, verantwortlich für den Bereich Schweißen und Schneiden bei Messer. „Wir wenden uns zwar an das Fachpublikum, möchten aber darauf aufmerksam machen, dass Gase im Alltag eine wichtige Rolle spielen – von dem Auto bis zur Zahnspange.“ Der größte privat geführte Industriegasespezialist zeigt sein breites Schweißschutzgaseprogramm, das sowohl Abnehmern geringer Mengen sowie auch Großkunden schnelle Orientierung bietet. Gleichzeitig nutzt Messer die Gelegenheit, das neue Gasflaschenbündel MegaPack vorzustellen.

In diesem Jahr fokussiert sich Messer bei seinem Messe-Stand auf praktische Vorführungen, wie das MAG-Schweißen unlegierter Stähle und das WIG-Schweißen hochlegierter Stähle. Anwendungsspezialisten erläutern, wie beim MAG-Schweißen ein sauberes äußeres Nahtbild mit sehr geringer Spritzerneigung erreicht werden kann. Nacharbeiten an Schweißnähten werden so reduziert – und das bei höherer Schweißleistung. Weitere Vorführungen und Exponate erläutern zusätzlich die Anwendung von Formiergasen.

Eine Neuheit in diesem Jahr ist das Gasflaschenbündel MegaPack. Messer hat mit einem völlig neu konzipierten Bündel für Druckgasflaschen im Juni ein Produkt auf den Markt gebracht, das zuvor seit etwa 30 Jahren unverändert in der Gaseindustrie eingesetzt wurde. Das Flaschenbündel für den Transport und den industriellen Einsatz von Argon, Oxycut, Nitrocut oder anderen technischen und medizinischen Gasen hat Messer zusammen mit einem Produktdesigner und einem Hersteller von Druckgasflaschen entwickelt.

Von der Gaseversorgung bis zur Hardware
Auf dem etwa 1.000 Quadratmeter großem Stand präsentiert sich Messer, wie bereits in den Vorjahren, gemeinsam mit den Schwestergesellschaften Messer Cutting Systems, Castolin Eutectic und MesserSoft sowie den Geschäftsfeldern Laser und Laseranlagen von Jenoptik und Lasersystemtechnik von Nutech.

 

Vom Auto bis zur Zahnspange: viele Dinge, auf die wir uns im Alltag verlassen, sind geschweißt.
JPG (7,9MB)