Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies, wenn Sie unsere Webseiten weiterhin nutzen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Seite über unsere Datenschutzerklärung.
Webcontent-Anzeige

Kooperationspartner

 Alles aus einer Hand: Messer als Partner in der Medizin

Die Messer Gruppe ist im medizinischen Bereich in über 25 Ländern tätig. Als Anbieter von medizinischen Gasen sind wir mit unseren Geschäftspartnern eng verbunden und streben gemeinsam einen langfristigen Erfolg an.

 

 

EKU Medizintechnik

 

Messer arbeitet mit dem Gerätehersteller EKU zusammen und bietet seine Stickoxid-Dosiergeräte gemeinsam mit medizinischen Gasen von Messer an. 

EKU ist ein mittelständisches deutsches Unternehmen, spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Elektronikprodukten in den Bereichen Beatmung, Anästhesie, medizinische Gastherapie und medizinische Messtechnik.

Gemäß den Anforderungen der Kunden von Messer liefert EKU Stickoxid-Dosieranlagen; daraufhin übernimmt ein Produktspezialist von Messer die Organisation von Wartungs- und Kalibrierdienstleistungen und führt Anwenderschulungen zu den gewünschten Produkten durch.

Messer stellt daher sicher, dass unsere Kunden Dienstleistungen aus einer Hand erhalten, einschließlich Vertrieb und Wartung der Geräte sowie Gasversorgung.

 

 

Messer arbeitet mit Porter Instrument (einer Geschäftseinheit von Parker Hannifin) unter den Markennamen PORTER und MATRX zusammen. Porter- und Matrx-Produkte werden in Zahnarzt- und Arztpraxen in ganz Nordamerika, Europa, dem Nahen Osten, Asien und Australien eingesetzt. 

Porter Instrument, (gegründet 1968) mit Sitz in der Nähe von Philadelphia, Pennsylvania USA, ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lachgas- und sauerstoffbewussten Sedierungssystemen, die sich auf die Messung und Regelung von Gasen in kritischen Anwendungen spezialisiert haben. Das Unternehmen liefert Dental- und Medizinprodukte über ein weltweites Vertriebsnetz, das dazu beiträgt, Schmerzen und Ängste zu lindern und es Patienten ermöglicht, ihre Angst vor der Zahnmedizin oder anderen medizinischen Verfahren zu überwinden.

Messer und Porter/Matrx arbeiten auf verschiedenen Ebenen zusammen: Messer unterstützt mit Sponsoring und der Gasversorgung für Schulungen für Zahnärzte und Mediziner in der Technik der Lachgas- und Sauerstoffsedimentation außerdem liefert Messer Lachgas und Sauerstoff direkt an die Kunden und Händler von Porter/Matrx in verschiedenen Ländern.

 

 

Medizintechnik Baldus

 

In Deutschland arbeitet die Messer Group eng mit Baldus Medizintechnik zusammen. Ihre medizinische Ausrüstung wird zur Sedierung in zahnmedizinischen Behandlungen eingesetzt, um die Schmerzempfindlichkeit zu reduzieren und die Patienten sich entspannter fühlen. 

Baldus Medizintechnik, ein Familienunternehmen, betreut seit über 25 Jahren Kunden aus der Medizintechnikbranche. Sie konzentrieren sich auf den deutschen Markt und bieten verschiedene zertifizierte Medizinprodukte für Krankenhäuser, Operationszentren, Labors und Zahnarztpraxen an. Ihre Kompetenz und ihr Wissen ermöglichen es ihnen, ihre Kunden mit hoher Produktqualität und -sicherheit zu unterstützen.

Entsprechend den Bedürfnissen der Baldus-Kunden und in Bezug auf die relevanten nationalen und europäischen Normen liefert Messer die gewünschten medizinischen Gase in der geforderten Größe und Menge.

Baldus ist somit in der Lage, seinen Kunden alles aus einer Hand zu bieten - Geräte, Wartung, Planung und technische Upgrades für die Lachgas-Sedierungstherapie sowie die medizinischen Gase von Messer.

 

 

Salvia Medical, ein deutscher Kooperationspartner von Messer, versorgt Messer-Kunden mit Stickoxid-Dosiergeräten verschiedener Hersteller und bietet darüber hinaus einen umfassenden Service. 

Mit über 60 Jahren Erfahrung und Expertise in der Beatmungstechnik ist Salvia medical einer der führenden Technologieanbieter von Geräten für die klinische Beatmung und Atemtherapie. Ihre Produkte werden auf der Intensivstation, im Zwischenpflegebereich, in Notaufnahmen, in der Anästhesie, auf der Station oder in der häuslichen Pflege eingesetzt.

Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit in Deutschland stehen die Kundenanforderungen aus Beratung, individueller Planung, sicherheitsrelevanten Schulungen für die Anwender, der Lieferung des entsprechenden Therapiegerätes inklusive Service und Wartung.