Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies, wenn Sie unsere Webseiten weiterhin nutzen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Seite über unsere Datenschutzerklärung.
Webcontent-Anzeige

Technische Keramiken

Webcontent-Anzeige

Sintern

Definition nach ISO 3252: Sintern ist die „Wärmebehandlung eines Pulvers oder eines Presskörpers bei einer Temperatur unterhalb der Schmelztemperatur des Hauptbestandteils mit dem Ziel, die Festigkeit zu erhöhen, indem sich die Pulverteilchen miteinander verbinden.“

Sinterverfahren für Keramiken werden üblicherweise in mehrere Kategorien unterteilt. Hierzu gehören das Festphasensintern (z. B. Al2O3 – mit dem Additiv MgO), das Flüssigphasensintern (z. B. MgO mit einem Silikatglas), das Drucksintern (z. B. Si3Nmit den Additiven Al2O3 und Y2O3 unter Stickstoffgasdruck oder unter Beaufschlagung mit äußerem Druck), viskoses Sintern (z. B. SiO2-Gel), und Verglasung (z. B. Porzellan).

Je nach Werkstoff, der gesintert werden soll, und Verfahren, kommen verschiedene Atmosphären und Atmosphärenzusammensetzungen zum Einsatz.

Messer Verfahren =  Hydrotherm,  Neutrotherm

 

Quelle: Ibiden