Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies, wenn Sie unsere Webseiten weiterhin nutzen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Seite über unsere Datenschutzerklärung.
Webcontent-Anzeige

Messer - Unser Vorgehen

Mahlmusterherstellung und Ergebnisinterpretation

Die Messer Gruppe betreibt ein hochspezialisiertes Versuchstechnikum, das Ihnen die Möglichkeit bietet, von Verfahrensentwicklungen zu profitieren, Produktionskosten abzuschätzen oder Musterchargen herzustellen. Ein Beispiel dafür sind qualifizierte Mustermahlungen unter Einsatz von flüssigem Stickstoff. Alle Mahlparameter, wie Durchsatzleistung, Strom- und Stickstoffbedarf sowie die Korngrößenverteilung werden gemessen, ausgewertet und dem Kunden zur Verfügung gestellt.

Der gesamte Anlagenaufbau dient als Referenz, da er einer Produktionsanlage entspricht. Die hier erzielten Ergebnisse sind auch gerade deswegen besonders interessant, weil sie sich auf großtechnische Produktionen übertragen lassen. Dies ermöglicht neben der reinen Mahlmusterherstellung eine Abschätzung der Herstellungskosten unter Produktionsbedingungen sowie einen Vergleich zu anderen Mahlverfahren.

Auch bereits bestehende Mühlen lassen sich beim Kunden optimieren

Für die Durchführung von Versuchen vor Ort können Granulatkühler, Stickstoffregelarmaturen und die Temperatursteuerung gestellt werden.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch und evtl. Werkstoffversuche in unserer Versuchanlage. Rufen Sie direkt an oder füllen Sie das Kontaktformular aus.

Messer Form

Kontaktformular

.

Text der identifiziert werden soll CAPTCHA neu laden CAPTCHA neu laden