Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies, wenn Sie unsere Webseiten weiterhin nutzen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Seite über unsere Datenschutzerklärung.
Webcontent-Anzeige
Webcontent-Anzeige

Abfüllen

Prozessbeschreibung

Auch im Abfüllungsprozess besteht das Risiko von Kontamination. Um das zu vermeiden, werden inerte Gase zur Förderung verwendet.

Messer-Lösung

Besonders beim Abfüllen von karbonisierten Getränken ist auf die richtige Wahl des Fördergases zu achten. Die Verwendung von reinem CO2 kann eine Überkarbonisierung verursachen, während der Gebrauch von reinem Stickstoff zu einer Dekarbonisierung führen kann. Je nach Karbonisierungsgrad des Getränkes ist also die passende Gasemischung zu wählen.

Vorteile:

  • Schutz vor Oxidation
  • Keine Gefahr von Über- oder Dekarbonisierung durch Wahl der passenden Gasemischung

Die Bereitstellung des Stickstoffgases erfolgt besonders wirtschaftlich und umweltfreundlich durch das Ecovap-Verfahren von Messer.