Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies, wenn Sie unsere Webseiten weiterhin nutzen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Seite über unsere Datenschutzerklärung.

Diana Buss

Corporate Communications

Senior Vice President Communications

+49 2151 7811-251

+49 2151 7811-598

diana.buss@messergroup.com

Angela Giesen

Corporate Communications

Senior Specialist Public Relations

+49 2151 7811-331

+49 2151 7811-598

angela.giesen@messergroup.com

Bad Soden, Deutschland
Bad Soden, Deutschland

Vietnam: Messer baut größtes Werk für die Produktion von Industriegasen

Der deutsche Industriegasespezialist Messer und Hoa Phat Steel, größter Stahlproduzent Vietnams, haben am 17. April 2017 in Hanoi einen Vertrag über den Bau zweier Produktionsanlagen für Industriegase unterzeichnet. Die Vertragslaufzeit beträgt 25 Jahre. Messer wird die Luftgase Sauerstoff, Stickstoff und Argon per Pipeline an das Stahlwerk liefern. Im November 2018 sollen beide Anlagen in der Wirtschaftszone Dung Quat im südlichen Zentralvietnam in Betrieb genommen werden. Die Gesamtkapazität beträgt 80.000 Normkubikmeter Sauerstoff und 160.000 Normkubikmeter Stickstoff pro Stunde, was circa fünf bzw. zehn Tankwagenfüllungen entspricht. Damit wird es das größte Werk für die Produktion von Industriegasen in Vietnam. Messer investiert insgesamt über 90 Millionen US-Dollar.

Neben der Versorgung des Stahlwerks wird auch der lokale Markt, wie etwa die Schiffbauindustrie und Automobilzulieferer mit Gasen in flüssiger Form beliefert. „Im vergangen Jahr konnten wir durch die Pflege unserer Partnerschaften und dem weiteren Ausbau der Belieferung des lokalen Markts ein besonders starkes Wachstum in Vietnam generieren“, sagt Stefan Messer, Eigentümer und CEO der Messer Gruppe. In Vietnam erzielte Messer im vergangenen Jahr einen Umsatz von über 40 Millionen Euro.

Messer kooperiert seit 2007 mit der Hoa Phat-Gruppe. Damals investierte das Unternehmen 20 Millionen US-Dollar für den Bau einer Luftzerlegungsanlage, um den Gasebedarf der ersten integrierten Anlage von Hoa Phat Steel zu decken. Die zweite Anlage wurde 2012 in Betrieb genommen und erhöhte die Produktionskapazität von Messer in Vietnam um rund 150 Prozent. 2016 nahm der Industriegasehersteller seine dritte Luftzerlegungsanlage in Vietnam in Betrieb. Mit einer Kapazität von 27.000 Normkubikmetern Sauerstoff und 54.000 Normkubikmetern Stickstoff pro Stunde entstand seinerzeit die größte Industriegaseanlage im Norden Vietnams. Alle Produktionsanlagen wurden auf dem Gelände von Hoa Phat Steel in der Provinz Hai Duong errichtet.

 

Stefan Messer (3. v. r.) und Marc Wachter, Geschäftsführer von Messer in Vietnam, (2. v. r.) bei der Vertragsunterzeichnung mit Vertretern von Hoa Phat.
JPG (3,9MB)